MDCC TV MDCC Internet MDCC Telefon

Haftungsausschluss und Datenschutzerklärung

MDCC-Website

Die mdcc.de-Site sowie die Dienste von mdcc.de sind durch urheberrechtliche Bestimmungen vor Vervielfältigung und Missbrauch geschützt. Die unerlaubte Vervielfältigung, Verbreitung oder Veröffentlichung dieser Inhalte oder deren Nachahmung wird von MDCC durch zivil-, notfalls auch strafrechtliche Maßnahmen verfolgt.

Inhalte und Äußerungen dürfen nur veröffentlicht bzw. upgeloadet oder übermittelt werden, für die der Nutzer die dazu erforderlichen Rechte (insbesondere Urheber- und Leistungsschutzrechte) hat. Die Einstellung und Verbreitung von Raubkopien ist verboten (Internet-Tauschbörsen).

Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt, wenn Strafverfolgungsbehörden oder Gerichte nach Maßgabe der anwendbaren Gesetze Auskünfte zum Zwecke der Strafverfolgung verlangen.

Auf der mdcc.de-Site sind Links zu anderen Internetseiten integriert. MDCC möchte darauf hinweisen, dass keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und Inhalte der gelinkten Seiten genommen wird und somit eine Haftung seitens MDCC ausgeschlossen ist.

Eine Haftung für direkte oder indirekte Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der dargestellten Informationen bzw. duch die Nutzung fehlerhafter u./o. unvollständiger Informationen verursacht wurden, ist von Seiten MDCC ausgeschlossen.

MDCC übernimmt keine Garantie dafür, dass die auf der mdcc.de-Site abrufbaren Informationen vollständig, richtig und in jedem Fall aktuell sind. MDCC behält sich das Recht vor, Änderungen sowie Ergänzungen auf der mdcc.de-Site ohne vorherige Ankündigung durchzuführen. 

Verwendung von Cookies

Beim Aufruf bestimmter Seiten kann ein so genanntes Session-Cookie gesetzt werden. Hierbei handelt es sich um eine kleine Textdatei, die nach Ende der Browser-Sitzung automatisch wieder von Ihrem Rechner gelöscht wird. Diese Datei dient ausschließlich dazu, bestimmte Applikationen nutzen zu können.

Google Adwords Conversion Tracking

Diese Webseite nutzt ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben.

Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Die Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie unter www.google.com/intl/de/policies/privacy.

Verwendung von Social Media Plugins

a) Facebook-Plugins

Dieses Angebot verwendet Social Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird. Bei der Nutzung der Facebook-Plugins baut der verwendete Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend seinem Kenntnisstand:

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Angebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer, können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: www.facebook.com/about/privacy/.

Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Angebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

b) Youtube-Plugins

Diese Internetseite kann mindestens ein Plugin von YouTube, gehörig zur Google Inc., ansässig in San Bruno/Kalifornien, USA, beinhalten. Sobald Sie mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seiten unserer Internetpräsenz besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie obendrein in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zunichtemachen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter www.youtube.com/.

c) Twitter-Plugin

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter www.twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter twitter.com/account/settings ändern.

d) Google +-Plugin

Mithilfe des Google +- Share-Buttons können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Google speichert die Information über die Seite, die Sie via Google+-Symbol geteilt haben. Dabei können  Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre Google+-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um den Google +-Share-Button verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

e) Pinterest-Plugin

Wir setzen auf unserer Website den Dienst pinterest.com ein. Pinterest.com ist ein Service der Pinterest, Inc., 808 Brannan St, San Francisco, CA 94103, USA. Durch den eingebundenen „Pin it“-Button auf unsere Seite erhält Pinterest die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Pinterest eingeloggt, kann Pinterest diesen Besuch auf unserer Seite Ihrem Pinterest-Konto zuordnen und die Daten somit verknüpfen. Die durch Anklicken des „Pin it“-Buttons übermittelten Daten werden von Pinterest gespeichert. Zu Zweck und Umfang der Datenerhebung, deren Verarbeitung und Nutzung sowie Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre erhalten Sie weitere Informationen in den Pinterest -Datenschutzhinweisen, die Sie über pinterest.com/about/privacy/ abrufen können.

Um zu verhindern, dass Pinterest den Besuch unserer Seite Ihrem Pinterest-Konto zuordnen kann, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Seite von Ihrem Pinterest-Account abmelden.

f) Bewertungs-Plugin KennstDuEinen

KennstDuEinen.de ist ein Angebot von Nutzern für Nutzer. Der Dienst stellt in den dafür vorgesehenen Bereichen Kontakt zwischen den Nutzern her und lebt folglich davon, dass die Nutzer in bestimmtem Umfang personenbezogene Daten angeben, um diese anderen Nutzern und Besuchern unserer Website für klar definierte Zwecke zur Verfügung zu stellen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von KennstDuEinen unter www.kennstdueinen.de/datenschutz.

MDCC-Newsletter

Mit dem Newsletter informieren wir Sie über uns und unsere Angebote. Alle Informationen haben wir sorgfältig überprüft, können jedoch keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten übernehmen. Eine Haftung für Schäden, die durch Nutzung fehlerhafter oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, ist ausgeschlossen. Die Haftungsbeschränkung gilt nicht für vorsätzliche oder grob fahrlässige Handlungen, bei Personenschäden und nicht bei schuldhaftem Verstoß gegen wesentliche Vertragspflichten sowie nicht in Fällen zwingender Haftung nach Gesetz.

Einsatz von AWStats

Für statistische Auswertungen unserer Website verwenden wir das Programm AWStats. Dieses Programm ist eine freie Webanalyse-Software. Es wird zur Auswertung von Logdateien verwendet, die von Webservern auf Basis von Besucheranfragen erstellt werden. Für die Auswertung setzt das Programm keine Cookie-Dateien ein.

Diese Statistiken verwenden wir ausschließlich zur Messung der Aktivitäten und zur Verbesserung und Anpassung unserer Webseiten an die Bedürfnisse der Nutzer. Die Daten werden lediglich zu anonymisierten statistischen Zwecken erhoben und genutzt. Daher enthalten die Statistiken keine personenbezogenen Daten und können auch nicht zur Sammlung personenbezogener Daten genutzt werden. Es werden keine Profile über das Verhalten einzelner Nutzer beim Besuch unserer Webseiten angefertigt.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Daten werden nach einer statistischen Auswertung gelöscht. Anders als bei anderen Statistikprogrammen werden bei AWstats keine Daten an einen fremden Server übermittelt. Das Programm ist auf dem eigenen Hostingpaket installiert. Daher erfolgt auch keine Übertragung von Daten ins Ausland, da unser Server in Deutschland lokalisiert ist.

Typekit-Schriftarten von Adobe

Unsere Website nutzt zur einheitlichen Darstellung bestimmter Schriftarten sogenannte Web Fonts von Adobe Typekit. Anbieter ist die Adobe Systems Incorporated, 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA (Adobe).
Beim Aufruf unserer Seiten lädt Ihr Browser die benötigten Schriftarten direkt von Adobe, um sie Ihrem Endgerät korrekt anzeigen zu können. Dabei stellt Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Adobe in den USA her. Hierdurch erlangt Adobe Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Bei der Bereitstellung der Schriftarten werden nach Aussage von Adobe keine Cookies gespeichert.
Adobe verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. Der Privacy-Shield ist ein Abkommen zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und der Europäischen Union, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards gewährleisten soll. Nähere Informationen finden Sie unter: https://www.adobe.com/de/privacy/eudatatransfers.html.
Die Nutzung von Adobe Typekit Web Fonts ist erforderlich, um ein einheitliches Schriftbild auf unserer Website zu gewährleisten. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.
Nähere Informationen zu Adobe Typekit Web Fonts erhalten Sie unter: https://www.adobe.com/de/privacy/policies/typekit.html. Die Datenschutzerklärung von Adobe finden Sie unter: https://www.adobe.com/de/privacy/policy.html.

 

 icon-pdf Download: Haftungsausschluss und Datenschutzerklärung

 
 

Informations- und Transparenzpflichten

Informations- und Transparenzpflichten gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i. V. m. dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG 2017)

Die europäische Datenschutzgrundverordnung dient dem Schutz personenbezogener Daten und schreibt gegenüber den Betroffenen Informations- und Transparenzpflichten vor, die nachfolgend zur Kenntnis gegeben werden.

1. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

MDCC Magdeburg-City-Com GmbH
Weitlingstraße 22
39104 Magdeburg

Tel.: 0391 / 587 4444
Fax: 0391 / 587 4001
E-Mail: service@mdcc.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der MDCC Magdeburg-City-Com GmbH:

Datenschutzbeauftragter der MDCC Magdeburg-City-Com GmbH
Weitlingstraße 22
39104 Magdeburg

E-Mail: Datenschutzbeauftragter@mdcc.de

2. Zweck und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Kunden, soweit dies zur Bereitstellung unserer Leistungen erforderlich ist.

2.1 Datenverarbeitung zum Zweck der Vertragsanbahnung und -abwicklung (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Ihre Daten werden zur Vertragsanbahnung sowie zur Begründung, Durchführung und Beendigung Ihres Vertrages mit der MDCC Magdeburg-City-Com GmbH erhoben und verarbeitet.

2.2 Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs.1 a DSGVO)

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke gegeben haben, ist die Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Basis rechtmäßig. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf der Einwilligung erfolgt mit Wirkung für die Zukunft. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

2.3 Datenverarbeitung aus berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre Daten in zulässiger Weise zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns und Dritten. Das umfasst die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten auch, um

  • Maßnahmen zur Verbesserung und Entwicklung von Services und Produkten durchzuführen, um Ihnen eine kundenindividuelle Ansprache mit maßgeschneiderten Angeboten und Produkten anbieten zu können
  • in Konsultation und Datenaustausch mit Auskunfteien (z.B. Schufa, CRIF Bürgel) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Zahlungsausfallrisiken zu treten
  • rechtliche Ansprüche geltend zu machen und zur Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Adressermittlung durchzuführen (z. B. bei Umzügen)
  • Ihre Daten anonymisiert zu Analysezwecken zu verwenden

2.4 Datenverarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)

Als Telekommunikationsunternehmen unterliegen wir diversen gesetzlichen Verpflichtungen (z. B. gemäß dem Telekommunikationsgesetz), die eine Verarbeitung Ihrer Daten zur Gesetzeserfüllung erforderlich machen.


3. Empfänger / Weitergabe personenbezogener Daten

Innerhalb der MDCC Magdeburg-City-Com GmbH erhalten diejenigen Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der oben genannten Zwecke (Ziffer 2 bis 2.4) benötigen. Das gilt auch für von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen. Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur übermittelt, wenn dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Empfänger personenbezogener Daten können z. B. sein: Dienstleister für Telekommunikationsunternehmen, Auskunfteien

Soweit Dienstleister der MDCC die Möglichkeit des Zugriffs auf Kundendaten erhalten, sind diese entsprechend den Forderungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes zur Datensicherheit vertraglich verpflichtet.

Eine Datenübermittlung an Stellen bzw. Staaten außerhalb der Europäischen Union (Drittstaaten) findet nicht statt.

4. Telekommunikationsdaten

4.1 Bestandsdaten

Bestandsdaten sind nach § 3 Nr. 3 des Telekommunikationsgesetzes (TKG) die Daten eines Kunden, die für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung, Änderung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses über Telekommunikationsdienste erhoben werden. Es handelt sich zum Beispiel um Name, Adresse, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer, Vertragsbeginn, Bankverbindung und E-Mail-Adresse. Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund des Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Endet Ihr Vertragsverhältnis mit uns, werden Ihre Bestandsdaten mit Ablauf des auf die Beendigung folgenden Kalenderjahres gelöscht. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten vollständig, wenn das Vertragsverhältnis mit Ihnen beendet ist, sämtliche gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzlichen Rechtfertigungsgründe für die Speicherung bestehen.

4.2 Verkehrsdaten

Verkehrsdaten sind Daten, die bei der Erbringung eines Telekommunikationsdienstes erhoben, verarbeitet oder genutzt werden (§ 3 Nr. 30 TKG). Dies sind zum Beispiel die Rufnummer des anrufenden und des angerufenen Anschlusses, Beginn und Ende der Verbindung sowie ggf. weitere zur Entgeltberechnung erforderliche Daten. Wir sind zur Verwendung von Verkehrsdaten auch nach Ende der Verbindung berechtigt, wenn dies für die gesetzlich vorgesehenen Zwecke erforderlich ist, etwa für die Erstellung der Rechnung oder eines Einzelverbindungsnachweises.

Verkehrsdaten, die nicht für den Aufbau weiterer Verbindungen sowie nicht für andere gesetzlich vorgesehene Zwecke benötigt werden, werden unverzüglich nach Ende der Verbindung gelöscht. Die übrigen Verkehrsdaten speichern wir gemäß der gesetzlichen Frist bis drei Monate nach Versand der Rechnung. Nur ausnahmsweise, beispielsweise bis zur Klärung von Einwendungen gegen eine Rechnung, sind wir  berechtigt, die Verkehrsdaten länger zu speichern.

Die Verarbeitung der Verkehrsdaten erfolgt aufgrund des Art. 6 Abs. 1 e) und f) der Datenschutz-Grundverordnung.

4.3 Übertragung der eigenen Rufnummer

Wir übermitteln Ihre Rufnummer bei den von Ihnen getätigten Anrufen an den angerufenen Teilnehmer (§102 TKG). Sollten Sie die Übertragung Ihrer Rufnummer grundsätzlich nicht wünschen, so können Sie eine generelle Unterdrückung für Ihren Telefonanschluss vereinbaren. Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

4.4 Einzelverbindungsnachweis

Wir erstellen auf Wunsch des Kunden eine nach Einzelverbindungen aufgeschlüsselte Rechnung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben (Einzelverbindungsnachweis gemäß § 99 TKG). Dieser schlüsselt alle abgehenden Verbindungen in der Weise auf, dass eine Nachprüfung der Teilbeträge der Rechnung ermöglicht wird.

Die Zielrufnummern der Verbindungen werden nach Wahl des Kunden entweder um die letzten drei Ziffern verkürzt oder in vollständiger Länge angegeben. Zielrufnummern für Verbindungen zu Personen, Behörden und Organisationen, die telefonische Beratung in seelischen oder sozialen Notlagen anbieten, werden nicht aufgeführt.

Der Kunde hat die Verpflichtung, alle Nutzer des betreffenden Anschlusses bzw. bei geschäftlicher Nutzung Mitarbeiter über die Erfassung der Verkehrsdaten im Einzelverbindungsnachweis zu informieren und etwaige Mitarbeitervertretungen entsprechend den gesetzlichen Vorschriften zu beteiligen.

4.5 Eintragung in Telefonverzeichnisse / Telefonauskunft

Auf Ihren Wunsch hin veranlassen wir unter Beachtung der §§ 104 und 105 TKG einen Eintrag je Rufnummer mit Rufnummer, Namen, Vornamen und Anschrift in öffentliche Teilnehmerverzeichnisse (z.B. Telefonbuch). Der Kunde kann im Rahmen der vom Teilnehmerverzeichnis angebotenen Varianten bestimmen, welche Angaben im Teilnehmerverzeichnis veröffentlicht werden sollen.

Des Weiteren kann der Kunde die von ihm beantragte Nutzung seines Kundendatensatzes jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ganz oder teilweise gegenüber MDCC widerrufen.

Die in öffentlichen Medien gespeicherten Anschlussdaten (z.B. Name, Adresse) des Kunden können über die Rufnummer durch Dritte erfragt werden (sog. Inverssuche). Wir sind gesetzlich verpflichtet, Name und Adresse für die Inverssuche an Auskunftsanbieter herauszugeben. Der Kunde kann der Erteilung von Auskünften im Rahmen der Inverssuche auf dem Auftragsformular der MDCC für den Telefonanschluss und darüber hinaus jederzeit widersprechen. Nach Eingang eines Widerspruchs werden wir die Rufnummer des Kunden mit einem Sperrvermerk für die Inverssuche versehen. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 b) EU-DSGVO.

 

5. Bonitätsprüfung

Vor der Annahme eines Kundenauftrages für Telefonie- bzw. Internetdienstleistungen führen wir eine Bonitätsprüfung durch. Zur Wahrung unserer berechtigten Zahlungsinteressen sind wir berechtigt, vor Abschluss des Vertrages und auch während dessen Dauer anhand der vom Kunden angegebenen personenbezogenen Daten Auskünfte der Wirtschaftsauskunftei CRIF Bürgel GmbH, Radlkoferstraße 2, 81373 München zum Zweck der Überprüfung der Kundenbonität einzuholen und im Falle nicht vertragsgemäßer Abwicklung des Vertrages (z. B. Kündigung wegen Zahlungsverzuges) Auskünfte an diese Stelle zur Wahrung berechtigter Zahlungsinteressen weiterzugeben.

Wir übermitteln der CRIF BÜRGEL GmbH Daten über die Beantragung, die Aufnahme und Beendigung des Vertrages. Beim Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) werden wir der CRIF Bürgel GmbH auch Daten aufgrund nicht vertragsgemäßen Verhaltens (z.B. Kündigung wegen Zahlungsverzuges) übermitteln.

Grundlage der Übermittlung der Daten sind Art. 6 Abs. 1 b) sowie Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO. Übermittlungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen von MDCC oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

Nähere Informationen sowie die Datenschutzhinweise von BÜRGEL erhalten Sie unter: https://www.crifbuergel.de/de/datenschutz.

6. Dauer der Speicherung bzw. Löschung personenbezogener Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke (Ziffer 2 bis 2.4). Ihre Daten werden erstmals ab dem Zeitpunkt der Erhebung, soweit Sie oder ein Dritter uns diese mitteilen, verarbeitet. Endet Ihr Vertragsverhältnis mit uns, werden Ihre Bestandsdaten mit Ablauf des auf die Beendigung folgenden Kalenderjahres gelöscht. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten vollständig, wenn das Vertragsverhältnis mit Ihnen beendet ist, sämtliche gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzlichen Rechtfertigungsgründe für die Speicherung bestehen. Dabei handelt es sich unter anderem um Aufbewahrungspflichten aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO). Das bedeutet, dass wir spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, also in der Regel sind 10 Jahre nach Vertragsende, Ihre personenbezogenen Daten löschen.

7. Betroffenenrechte / Ihre Rechte

Bei Fragen oder Beschwerden zum Datenschutz können Sie sich gerne an unser Unternehmen wenden. Das umfasst das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 35 DSGVO. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

7.1 Widerspruchsrecht

Sofern wir eine Verarbeitung von Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (siehe 2.3 Datenverarbeitung aus berechtigtem Interesse) vornehmen, haben Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit das Recht, gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Das umfasst auch das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Werbezwecken einzulegen.

7.2 Widerrufsrecht bei einer Einwilligung

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden (siehe 2.2 Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung).

8. Bereitstellung personenbezogener Daten

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten (z. B. Name, Vorname, Anschrift) bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung der Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten können wir den Vertrag nicht abschließen.

9. Automatisierte Entscheidungsfindung

Zur Begründung und Durchführung dieses Vertrages findet keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt.

10. Datenquellen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden erhalten. Wir verarbeiten auch personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen, z.B. aus Handels- und Vereinsregistern, zulässigerweise gewinnen dürfen. Außerdem nutzen wir personenbezogene Daten, die wir zulässigerweise von Dritten, z.B. Auskunfteien, erhalten.

 

icon-pdf Download: Informations- und Transparenzpflichten gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

 
 
 
 
 
 
Zur Detailseite von MDCC Magdeburg-City-Com GmbH
[Stand: 17.09.2018] 4,6 838
[4,6 / 5]

Gesamtbewertung

[838]

Bewertungen

Einfach wunderbar!

vom

Nachdem ich bei meinem alten Anbieter acht Wochen ohne Telefon und Internet war und dieser auf meine prekäre Lage nicht einmal reagierte, konnte ich über die Verbraucherzentrale von meinen Sonderkü

mehr...