Ihr
lokaler
Anbieter
Webmail
Mein MDCC
Verfügbarkeit
Störung
Kontakt

Wir sind
für sie da

Ganz persönlich.
Online und Offline

Telefon:
0391/587 44 44
Telefax:
0391/587 40 01
E-Mail:

Öffnungszeiten MDCC-Kundencenter

Weiltingstraße 22
39104 Magdeburg
Arndtstraße 56
39108 Magdeburg
Montag 10 bis 16 Uhr 12 bis 18 Uhr
Dienstag 12 bis 18 Uhr 10 bis 16 Uhr
Mittwoch 10 bis 16 Uhr 12 bis 18 Uhr
Donnerstag 12 bis 18 Uhr 10 bis 16 Uhr
Freitag 10 bis 16 Uhr 10 bis 16 Uhr
… oder über unsere Vertriebspartner

Wir sind
für sie da

Ganz persönlich.
Online und Offline

Telefon:
0391/587 44 77
Telefax:
0391/587 40 01
E-Mail:

... oder nutzen Sie unser Kontaktformular


Falls Sie Fragen zu unseren Business-Produkten haben oder einen persönlichen Termin vereinbaren möchten, können Sie uns jederzeit per Telefon oder E-Mail erreichen.

Sie möchten eine Störung melden? Wenden Sie sich hierzu bitte direkt an unser Servicecenter, telefonisch unter 0391/587 44 44.

Wir sind
für sie da

Ganz persönlich.
Online und Offline

Telefon:
0391/587 47 44
Telefax:
0391/587 40 01
E-Mail:

Anschrift:
MDCC Magdeburg-City-Com GmbH
Weitlingstraße 22
39104 Magdeburg

... oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Auftragsstatus

Wir arbeiten für Ihren Erfolg.

Cookie-Einstellungen: Sie können Ihre Cookie Einstellungen jederzeit erneut aufrufen

Datenschutz­erklärung

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

MDCC Magdeburg-City-Com GmbH
Weitlingstraße 22
39104 Magdeburg

Tel.: 0391 / 587 4444
Fax: 0391 / 587 4001

E-Mail: service@mdcc.de

Datenschutzbeauftragter der MDCC Magdeburg-City-Com GmbH
Weitlingstraße 22
39104 Magdeburg

E-Mail: Datenschutzbeauftragter@mdcc.de

Die mdcc.de-Site sowie die Dienste von mdcc.de sind durch urheberrechtliche Bestimmungen vor Vervielfältigung und Missbrauch geschützt. Die unerlaubte Vervielfältigung, Verbreitung oder Veröffentlichung dieser Inhalte oder deren Nachahmung wird von MDCC durch zivil-, notfalls auch strafrechtliche Maßnahmen verfolgt.

Inhalte und Äußerungen dürfen nur veröffentlicht bzw. upgeloadet oder übermittelt werden, für die der Nutzer die dazu erforderlichen Rechte (insbesondere Urheber- und Leistungsschutzrechte) hat. Die Einstellung und Verbreitung von Raubkopien ist verboten (Internet-Tauschbörsen). 

Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt, wenn Strafverfolgungsbehörden oder Gerichte nach Maßgabe der anwendbaren Gesetze Auskünfte zum Zwecke der Strafverfolgung verlangen.

Auf der mdcc.de-Site sind Links zu anderen Internetseiten integriert. MDCC möchte darauf hinweisen, dass keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und Inhalte der gelinkten Seiten genommen wird und somit eine Haftung seitens MDCC ausgeschlossen ist.

Eine Haftung für direkte oder indirekte Schäden, einschließlich entgangenen Gewinns, die durch Nutzung oder Nichtnutzung der dargestellten Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter u./o. unvollständiger Informationen verursacht wurden, ist von Seiten MDCC ausgeschlossen.

MDCC übernimmt keine Garantie dafür, dass die auf der mdcc.de-Site abrufbaren Informationen vollständig, richtig und in jedem Fall aktuell sind. MDCC behält sich das Recht vor, Änderungen sowie Ergänzungen auf der mdcc. de-Site ohne vorherige Ankündigung durchzuführen.

Die Auslieferung und Darstellung der Inhalte über unsere Webseite erfordert technisch die Erfassung bestimmter Daten. Mit Ihrem Zugriff auf unsere Webseite werden diese sogenannten Server-Logfiles durch uns oder den Provider erfasst. Diese Logfiles erlauben keinen Rückschluss auf Sie und Ihre Person. Die entsprechenden Informationen bestehen aus dem Namen der Webseite, der Datei, dem aktuellen Datum, der Datenmenge, dem Webbrowser und seiner Version, dem eingesetzten Betriebssystem, dem Domain-Namen Ihres Internet-Providers, der Referrer-URL als jene Seite, von der Sie auf unsere Seite gewechselt sind, sowie der entsprechenden IP-Adresse. Wir nutzen diese Daten zur Darstellung und Auslieferung unserer Inhalte sowie zu statistischen Zwecken. Die Informationen unterstützen die Bereitstellung und ständige Verbesserung unseres Angebots. Auch behalten wir uns vor, die erwähnten Daten nachträglich zu prüfen, sollte der Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes bestehen.

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Gerät (Computer, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden, wenn Sie eine Website besuchen. Sie ermöglichen u. a. die Nutzung bestimmter Applikationen, die Speicherung von Nutzerpräferenzen und/oder die Erhebung statistischer Daten. Es gibt verschiedene Arten von Cookies. Auf der Website der MDCC kommen temporäre (funktionelle) sowie permanente (analytische und werbliche) Cookies zum Einsatz:

  • Temporäre Cookies (Session Cookies) werden nur vorübergehend auf Ihrem Rechner oder Endgerät gespeichert. Wenn Sie Ihren Browser schließen, werden diese Cookies automatisch gelöscht.
  • Permanente/ Tracking-Cookies bleiben auf Ihrem Rechner, Tablet oder Smartphone gespeichert, auch nachdem Sie den Browser geschlossen haben. Dadurch können wir die Anzahl der individuellen Besucher unserer Webseite und der damit verbundenen Dienste ermitteln oder analysieren, wie Besucher mit der Webseite interagieren. Ein unmittelbarer Rückschluss auf eine Person ist dabei nicht möglich. Eine Löschung permanenter/ Tracking-Cookies erfolgt nur, wenn eine neue Version der Cookies installiert wird, Sie diesen widersprechen (hier gelangen Sie zu den Einstellungen) oder Cookies selbst auf Ihrem Endgerät löschen (weitere Informationen dazu finden Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Browsers).

Im folgenden erhalten Sie einen Überblick über die eingesetzten Cookies:

  1. Funktionelle Cookies
    Diese Cookies sind erforderlich, um eine benutzerfreundliche Website anzubieten und bestimmte grundlegende Applikationen wie die Bestellabwicklung im Online-Shop und den Zugriff auf gesicherte Bereiche auf unserer Internetseite nutzen zu können. Sie dienen auch der anonymen Auswertung des Nutzerverhaltens und werden von uns genutzt, um unsere Internetseite fortlaufend weiterzuentwickeln. Diese Informationen verbinden wir nicht mit personenbezogen Daten und geben sie nicht an Dritte weiter. Die Rechtsgrundlage für funktionelle Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. b der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

    Firma Zweck Speicherdauer
    scaramedia Spracheinstellungen/ Language Cookie (1 Monat)
    TomRohn UG Session-Cookie Session-Cookie
    TomRohn UG Online-Bestellung Session-Cookie
    TomRohn UG Verfügbarkeitsabfrage Session-Cookie
    TomRohn UG

    Auftragsverfolgung/ Auftragsstatus
    prüfen Geschäftskunden

    Session-Cookie
    MDlink online service center GmbH Login Webmail  Session-Cookie
    BearingPoint GmbH Login Kundenportal „Mein MDCC“ Session-Cookie (15 Minuten)
  2. Analytische Cookies
    Analytische Cookies unterstützen uns, die Nutzung unserer Internetseite einzuschätzen zu können. Diese Cookies gestatten die Erhebung von statistischen Daten durch Drittanbieter. Mit Hilfe dieser Cookies erheben wir die Anzahl der Besucher unserer Webseite und der damit verbundenen Dienste. Zudem erstellen und analysieren wir damit Statistiken über das Verhalten der Nutzer und die Kommunikation der Nutzer mit der Webseite. Es ist nicht möglich, aufgrund dieser Daten eine konkrete Person zu identifizieren. Die Rechtsgrundlage für analytische Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie hier die Cookies in den Einstellungen ausschalten.

    Firma Zweck Speicherdauer
    Google Analytics Statistische Auswertung Nutzerverhalten Cookie (6 Monate)
  3. Werbliche Cookies
    Wir nutzen werbliche Cookies, um anhand Ihres Nutzungsverhaltens zielgerichtet relevante werbliche Inhalte auf Websites Dritter anzeigen zu können. Diese Cookies (auch Retargeting Cookies genannt) verwenden wir, um den Erfolg von Werbeanzeigen zu erfassen. Werbliche Cookies ermöglichen uns, Interessenprofile in pseudonymer Form anzulegen und mögliche passende Werbeinhalte für Sie anzuzeigen. Es ist nicht möglich, aufgrund dieser Daten eine konkrete Person zu identifizieren. Nach Deaktivieren dieser Cookies wird Ihnen die gleiche Menge an Werbung angezeigt; die angezeigte Werbung ist jedoch weniger relevant für Sie. Die Rechtsgrundlage für werbliche Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie hier die Cookies in den Einstellungen ausschalten. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie hier die Cookies in den Einstellungen ausschalten.

    Firma Zweck Speicherdauer
    Google AdWords Statistische Auswertung Anzeigen
    Such- und Displaynetzwerk
    Conversion-Cookies (30 Tage)
    Facebook Statistische Auswertung Werbeanzeigen Conversion-Cookies (28 Tage)

  1. Google Adwords Conversion Tracking
    Unsere Webseite nutzt das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben.

    Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Die Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie unter www.google.com/intl/de/policies/privacy.

    Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO, soweit die Datenverarbeitung für Zwecke der MDCC Magdeburg-City-Com GmbH erfolgt. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie hier die Cookies in den Einstellungen ausschalten.

  2. Einsatz von Google Analytics
    Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc, (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; “Google”). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Onlinepräsenz durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Onlinepräsenz werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage einer von Ihnen erteilten ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie hier die Cookies in den Einstellungen ausschalten.

    Durch die von uns aktivierte IP-Anonymisierung wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Für die Ausnahmefälle, in denen die Übertragung personenbezogener Daten in die USA erfolgt, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

    Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Websitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter policies.google.com.

    Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Onlinepräsenz vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Onlinepräsenz bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on (tools.google.com/dlpage/gaoptout) herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Websitenpräsenz. Um die Erfassung durch Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren

    Dieser Datenschutzhinweis wird zur Verfügung gestellt von www.intersoft-consulting.de.

  3. Newsletter-Anmeldung
    Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.

    Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.

    Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.
    Als Newsletter-Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Sendinblue GmbH übermittelt. Der Sendinblue GmbH ist es dabei untersagt Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Die Sendinblue GmbH ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

    Weitere Informationen finden Sie hier: de.sendinblue.com/informationen-newsletter-empfaenger

    Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Abmelden“-Link im Newsletter.

  4. Teilnahme an Online-Kundenbefragungen
    Wir führen regelmäßig Onlinebefragungen durch. Die Befragungen erfolgen zur Unterstützung der Gestaltung unserer Produkte und Services. Dazu nutzen wir die IT-Infrastruktur des Dienstleisters Netigate Deutschland GmbH. Die Teilnahme an unseren Befragungen geschieht auf rein freiwilliger Basis. Persönliche Daten zur späteren Kontaktaufnahme werden nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung gespeichert und weiterverarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage einer ausdrücklichen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO. Sie haben die Möglichkeit, der Verarbeitung und Speicherung der Daten jederzeit für die Zukunft zu widersprechen. Die Daten werden sechs Monate nach der Umfrage gelöscht.

    Im Falle einer anonymen Befragung über einen externen Link, werden keine Informationen gespeichert, die Rückschlüsse
    auf die einzelnen Teilnehmer zulassen. Nur das Datum und die Zeit Ihrer Teilnahme werden gespeichert.
    Wenn Sie an einer Befragung teilnehmen, bei der Sie per E-Mail den Link zur Teilnahme erhalten haben, wird durch
    die Beantwortung Ihre E-Mail Adresse in den IT-Systemen (Onlinebefragungstool) der MDCC und Netigate gespeichert
    werden.

    Die Daten werden sechs Monate nach der Umfrage gelöscht.

  5. Typekit-Schriftarten von Adobe
    Unsere Website nutzt zur einheitlichen Darstellung bestimmter Schriftarten sogenannte Web Fonts von Adobe Typekit. Anbieter ist die Adobe Systems Incorporated, 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA (Adobe).

    Beim Aufruf unserer Seiten lädt Ihr Browser die benötigten Schriftarten direkt von Adobe, um sie Ihrem Endgerät korrekt anzeigen zu können. Dabei stellt Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Adobe in den USA her. Hierdurch erlangt Adobe Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Bei der Bereitstellung der Schriftarten werden nach Aussage von Adobe keine Cookies gespeichert.

    Adobe verfügt über eine Zertifizierung nach dem EU-US-Privacy-Shield. Der Privacy-Shield ist ein Abkommen zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und der Europäischen Union, das die Einhaltung europäischer Datenschutzstandards gewährleisten soll. Nähere Informationen finden Sie unter: www.adobe.com/de/privacy/eudatatransfers.
    html.

    Die Nutzung von Adobe Typekit Web Fonts ist erforderlich, um ein einheitliches Schriftbild auf unserer Website zu gewährleisten. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Nähere Informationen zu Adobe Typekit Web Fonts erhalten Sie unter: www.adobe.com/de/privacy/policies/typekit.html. Die Datenschutzerklärung von Adobe finden Sie unter: www.adobe.com/de/privacy/policy.html.

  6. Bewertungs-Plugin KennstDuEinen
    KennstDuEinen.de ist ein Angebot von Nutzern für Nutzer. Der Dienst stellt in den dafür vorgesehenen Bereichen Kontakt zwischen den Nutzern her und lebt folglich davon, dass die Nutzer in bestimmtem Umfang personenbezogene Daten angeben, um diese anderen Nutzern und Besuchern unserer Website für klar definierte Zwecke zur Verfügung zu stellen. Die Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

    Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von KennstDuEinen unter www.kennstdueinen.de/datenschutz.

a. Facebook-/ Instagram-Seite der MDCC
Wir unterhalten eine Facebook-/ Instagram-Seite. Mit diesen Seiten möchten wir mit Ihnen kommunizieren und Sie auch über unsere Dienste und Leistungen informieren. Anbieter der Facebook-/ Instagram-Plattform ist Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Sobald Sie unserer MDCC-Facebook-/ Instagram-Seite folgen bzw. diese gelikt haben, sind Sie mit Ihrem Facebook-/ Instagram-Profil für uns als Fan sichtbar. Hierbei sehen wir aber nur öffentliche Informationen Ihres Profils, diese können in den persönlichen Facebook-Einstellungen / Instagram-Einstellungen verwaltet bzw. angepasst werden.

Darüber hinaus stellt uns Facebook/ Instagram über Insights Statistiken über unsere Fans zur Verfügung. Auf der Seite www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data bzw. www.facebook.com/help/instagram/
155833707900388 können Sie nachlesen, welche Daten wir ggf. durch Facebook/ Insatgram erhalten. Anhand dieser Statistik können wir unsere Facebook-/ Instagram-Seiteninhalte zielgruppenspezifisch aufbereiten und zur Verfügung stellen sowie um in Facebook/ Instagram für entsprechende Gruppen zielgerichtet Werbung zu beauftragen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht an der Information und Kommunikation mit unseren Kunden und Interessenten, betriebswirtschaftlichen Auswertungen sowie der Weiterentwicklung unserer Dienste und Leistungen.

Über Insigths erhalten wir Einblick in anonymisierte Nutzerdaten wie z. B.:

  • „Gefällt mir-Angaben“ einzelner Beiträge/ Fotos
  • Beitragsinteraktionen/- reichweite
  • Demografische Daten (z. B. Alter, Geschlecht, Wohnort)

Möglicherweise verarbeitet Facebook/ Instagram beim Besuch unserer MDCC-Facebook/ Instagram-Seite weitere Daten von Ihnen. Die Datenerhebung, – verarbeitung sowie –löschung wird allein durch Facebook/ Instagram durchgeführt. In welchem Umfang dies geschieht, entnehmen Sie bitte der Auflistung der Facebook-Datenrichtlinien unter www.facebook.com/privacy/explanation bzw. der Instagram-Datenschutzrichtlinie unter www.facebook.com/help/instagram/155833707900388.

Wir sind gemeinsam mit Facebook verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 26 DSGVO bezüglich der Daten, die während des Besuchs unserer Facebook-Seite und der damit verbundenen technischen Nutzung entstehen. Den Inhalt der Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortlichkeit bei der Datenverarbeitung können Sie unter www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum einsehen.

Die Nutzung der Facebook-/ Instagram-Seiten erfolgt in Ihrer eigenen Verantwortung, insbesondere der interaktiven Funktionen wie z. B. Kommentieren, Teilen, Bewerten.

In Eigenverantwortung verarbeitet Facebook Ihre Nutzungs- sowie Stammdaten gemäß der Facebook-Datenschutzerklärung (siehe www.facebook.com/full_data_use_policy). Wir sind i.S.d. § 5 TMG inhaltlich für die MDCC-Facebook-Seite (z. B. für Fotos und Beiträge) verantwortlich.

b. Youtube-Kanal der MDCC
Wir unterhalten einen Youtube-Kanal. Über diesen Kanal möchten wir Sie auch über unsere Dienste und Leistungen informieren. Anbieter der Plattform: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Die Datenschutzerklärung von YouTube (Google) finden Sie unter: www.google.com/policies/privacy

Wir bewahren personenbezogene Daten nur bis zur Erfüllung der in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecke oder entsprechend den gesetzlich bestimmten Aufbewahrungsfristen auf. Nach Ablauf dieser Aufbewahrungsfristen bzw. nach Fortfall des Aufbewahrungszwecks erfolgt eine Löschung der Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, von Ihren Rechten Gebrauch zu machen. Diese umfassen das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO sowie das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO sowie. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

Informations- und Transparenzpflichten

Informations- und Transparenzpflichten gemäß Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i. V. m. dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG 2017)

Die europäische Datenschutzgrundverordnung dient dem Schutz personenbezogener Daten und schreibt gegenüber den Betroffenen Informations- und Transparenzpflichten vor, die nachfolgend zur Kenntnis gegeben werden.

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

MDCC Magdeburg-City-Com GmbH
Weitlingstraße 22
39104 Magdeburg

Tel.: 0391 / 587 4444
Fax: 0391 / 587 4001
E-Mail: service@mdcc.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der MDCC Magdeburg-City-Com GmbH:

Datenschutzbeauftragter der MDCC Magdeburg-City-Com GmbH
Weitlingstraße 22
39104 Magdeburg

E-Mail: Datenschutzbeauftragter@mdcc.de

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Kunden, soweit dies zur Bereitstellung unserer Leistungen erforderlich ist.

2.1 Datenverarbeitung zum Zweck der Vertragsanbahnung und -abwicklung (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

Ihre Daten werden zur Vertragsanbahnung sowie zur Begründung, Durchführung und Beendigung Ihres Vertrages mit der MDCC Magdeburg-City-Com GmbH erhoben und verarbeitet.

2.2 Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs.1 a DSGVO)

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke gegeben haben, ist die Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Basis rechtmäßig. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Der Widerruf der Einwilligung erfolgt mit Wirkung für die Zukunft. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

2.3 Datenverarbeitung aus berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

Wir verarbeiten Ihre Daten in zulässiger Weise zur Wahrung der berechtigten Interessen von uns und Dritten. Das umfasst die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten auch, um

  • Maßnahmen zur Verbesserung und Entwicklung von Services und Produkten durchzuführen, um Ihnen eine kundenindividuelle Ansprache mit maßgeschneiderten Angeboten und Produkten anbieten zu können
  • in Konsultation und Datenaustausch mit Auskunfteien (z.B. Schufa, CRIF Bürgel) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Zahlungsausfallrisiken zu treten
  • rechtliche Ansprüche geltend zu machen und zur Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Adressermittlung durchzuführen (z. B. bei Umzügen)
  • Ihre Daten anonymisiert zu Analysezwecken zu verwenden

2.4 Datenverarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)

Als Telekommunikationsunternehmen unterliegen wir diversen gesetzlichen Verpflichtungen (z. B. gemäß dem Telekommunikationsgesetz), die eine Verarbeitung Ihrer Daten zur Gesetzeserfüllung erforderlich machen.


Innerhalb der MDCC Magdeburg-City-Com GmbH erhalten diejenigen Mitarbeiter Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der oben genannten Zwecke (Ziffer 2 bis 2.4) benötigen. Das gilt auch für von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen. Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte nur übermittelt, wenn dies für die vorgenannten Zwecke erforderlich ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Empfänger personenbezogener Daten können z. B. sein: Dienstleister für Telekommunikationsunternehmen, Auskunfteien

Soweit Dienstleister der MDCC die Möglichkeit des Zugriffs auf Kundendaten erhalten, sind diese entsprechend den Forderungen der DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetzes zur Datensicherheit vertraglich verpflichtet.

Eine Datenübermittlung an Stellen bzw. Staaten außerhalb der Europäischen Union (Drittstaaten) findet nicht statt.

4.1 Bestandsdaten

Bestandsdaten sind nach § 3 Nr. 3 des Telekommunikationsgesetzes (TKG) die Daten eines Kunden, die für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung, Änderung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses über Telekommunikationsdienste erhoben werden. Es handelt sich zum Beispiel um Name, Adresse, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer, Vertragsbeginn, Bankverbindung und E-Mail-Adresse. Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund des Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

Endet Ihr Vertragsverhältnis mit uns, werden Ihre Bestandsdaten mit Ablauf des auf die Beendigung folgenden Kalenderjahres gelöscht. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten vollständig, wenn das Vertragsverhältnis mit Ihnen beendet ist, sämtliche gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzlichen Rechtfertigungsgründe für die Speicherung bestehen.

4.2 Verkehrsdaten

Verkehrsdaten sind Daten, die bei der Erbringung eines Telekommunikationsdienstes erhoben, verarbeitet oder genutzt werden (§ 3 Nr. 30 TKG). Dies sind zum Beispiel die Rufnummer des anrufenden und des angerufenen Anschlusses, Beginn und Ende der Verbindung sowie ggf. weitere zur Entgeltberechnung erforderliche Daten. Wir sind zur Verwendung von Verkehrsdaten auch nach Ende der Verbindung berechtigt, wenn dies für die gesetzlich vorgesehenen Zwecke erforderlich ist, etwa für die Erstellung der Rechnung oder eines Einzelverbindungsnachweises.

Verkehrsdaten, die nicht für den Aufbau weiterer Verbindungen sowie nicht für andere gesetzlich vorgesehene Zwecke benötigt werden, werden unverzüglich nach Ende der Verbindung gelöscht. Die übrigen Verkehrsdaten speichern wir gemäß der gesetzlichen Frist bis drei Monate nach Versand der Rechnung. Nur ausnahmsweise, beispielsweise bis zur Klärung von Einwendungen gegen eine Rechnung, sind wir  berechtigt, die Verkehrsdaten länger zu speichern.

Die Verarbeitung der Verkehrsdaten erfolgt aufgrund des Art. 6 Abs. 1 e) und f) der Datenschutz-Grundverordnung.

4.3 Übertragung der eigenen Rufnummer

Wir übermitteln Ihre Rufnummer bei den von Ihnen getätigten Anrufen an den angerufenen Teilnehmer (§102 TKG). Sollten Sie die Übertragung Ihrer Rufnummer grundsätzlich nicht wünschen, so können Sie eine generelle Unterdrückung für Ihren Telefonanschluss vereinbaren. Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO.

4.4 Einzelverbindungsnachweis

Wir erstellen auf Wunsch des Kunden eine nach Einzelverbindungen aufgeschlüsselte Rechnung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben (Einzelverbindungsnachweis gemäß § 99 TKG). Dieser schlüsselt alle abgehenden Verbindungen in der Weise auf, dass eine Nachprüfung der Teilbeträge der Rechnung ermöglicht wird.

Die Zielrufnummern der Verbindungen werden nach Wahl des Kunden entweder um die letzten drei Ziffern verkürzt oder in vollständiger Länge angegeben. Zielrufnummern für Verbindungen zu Personen, Behörden und Organisationen, die telefonische Beratung in seelischen oder sozialen Notlagen anbieten, werden nicht aufgeführt.

Der Kunde hat die Verpflichtung, alle Nutzer des betreffenden Anschlusses bzw. bei geschäftlicher Nutzung Mitarbeiter über die Erfassung der Verkehrsdaten im Einzelverbindungsnachweis zu informieren und etwaige Mitarbeitervertretungen entsprechend den gesetzlichen Vorschriften zu beteiligen.

4.5 Eintragung in Telefonverzeichnisse / Telefonauskunft

Auf Ihren Wunsch hin veranlassen wir unter Beachtung der §§ 104 und 105 TKG einen Eintrag je Rufnummer mit Rufnummer, Namen, Vornamen und Anschrift in öffentliche Teilnehmerverzeichnisse (z. B. Telefonbuch). Der Kunde kann im Rahmen der vom Teilnehmerverzeichnis angebotenen Varianten bestimmen, welche Angaben im Teilnehmerverzeichnis veröffentlicht werden sollen.

Des Weiteren kann der Kunde die von ihm beantragte Nutzung seines Kundendatensatzes jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ganz oder teilweise gegenüber MDCC widerrufen.

Die in öffentlichen Medien gespeicherten Anschlussdaten (z.B. Name, Adresse) des Kunden können über die Rufnummer durch Dritte erfragt werden (sog. Inverssuche). Wir sind gesetzlich verpflichtet, Name und Adresse für die Inverssuche an Auskunftsanbieter herauszugeben. Der Kunde kann der Erteilung von Auskünften im Rahmen der Inverssuche auf dem Auftragsformular der MDCC für den Telefonanschluss und darüber hinaus jederzeit widersprechen. Nach Eingang eines Widerspruchs werden wir die Rufnummer des Kunden mit einem Sperrvermerk für die Inverssuche versehen. Die Verarbeitung erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 b) EU-DSGVO.

Vor der Annahme eines Kundenauftrages für Telefonie- bzw. Internetdienstleistungen führen wir eine Bonitätsprüfung durch. Zur Wahrung unserer berechtigten Zahlungsinteressen sind wir berechtigt, vor Abschluss des Vertrages und auch während dessen Dauer anhand der vom Kunden angegebenen personenbezogenen Daten Auskünfte der Wirtschaftsauskunftei CRIF Bürgel GmbH, Radlkoferstraße 2, 81373 München zum Zweck der Überprüfung der Kundenbonität einzuholen und im Falle nicht vertragsgemäßer Abwicklung des Vertrages (z. B. Kündigung wegen Zahlungsverzuges) Auskünfte an diese Stelle zur Wahrung berechtigter Zahlungsinteressen weiterzugeben.

Wir übermitteln der CRIF BÜRGEL GmbH Daten über die Beantragung, die Aufnahme und Beendigung des Vertrages. Beim Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) werden wir der CRIF Bürgel GmbH auch Daten aufgrund nicht vertragsgemäßen Verhaltens (z.B. Kündigung wegen Zahlungsverzuges) übermitteln.

Grundlage der Übermittlung der Daten sind Art. 6 Abs. 1 b) sowie Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO. Übermittlungen auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen von MDCC oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.

Nähere Informationen sowie die Datenschutzhinweise von BÜRGEL erhalten Sie unter: https://www.crifbuergel.de/de/datenschutz.

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die oben genannten Zwecke (Ziffer 2 bis 2.4). Ihre Daten werden erstmals ab dem Zeitpunkt der Erhebung, soweit Sie oder ein Dritter uns diese mitteilen, verarbeitet. Endet Ihr Vertragsverhältnis mit uns, werden Ihre Bestandsdaten mit Ablauf des auf die Beendigung folgenden Kalenderjahres gelöscht. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten vollständig, wenn das Vertragsverhältnis mit Ihnen beendet ist, sämtliche gegenseitigen Ansprüche erfüllt sind und keine anderweitigen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder gesetzlichen Rechtfertigungsgründe für die Speicherung bestehen. Dabei handelt es sich unter anderem um Aufbewahrungspflichten aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO). Das bedeutet, dass wir spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, also in der Regel sind 10 Jahre nach Vertragsende, Ihre personenbezogenen Daten löschen.

Bei Fragen oder Beschwerden zum Datenschutz können Sie sich gerne an unser Unternehmen wenden. Das umfasst das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 35 DSGVO. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde zu wenden.

7.1 Widerspruchsrecht

Sofern wir eine Verarbeitung von Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (siehe 2.3 Datenverarbeitung aus berechtigtem Interesse) vornehmen, haben Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit das Recht, gegen diese Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Das umfasst auch das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Werbezwecken einzulegen.

7.2 Widerrufsrecht bei einer Einwilligung

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden (siehe 2.2 Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung).

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten (z. B. Name, Vorname, Anschrift) bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung der Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese Daten können wir den Vertrag nicht abschließen.

Zur Begründung und Durchführung dieses Vertrages findet keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von unseren Kunden erhalten. Wir verarbeiten auch personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen, z. B. aus Handels- und Vereinsregistern, zulässigerweise gewinnen dürfen. Außerdem nutzen wir personenbezogene Daten, die wir zulässigerweise von Dritten, z. B. Auskunfteien, erhalten.